Mehr Sicherheit für Rennfahrer

Tagesunfall-Versicherung

  • Versicherungssumme 80.000 EUR mit einer Progression von 225%
  • Maximalleistung im Vollinvaliditätsfall 180.000 EUR
  • Leistung ab 25% Invalidität.

Variante 1:
Versicherungssumme 80.000 EUR mit einer Progression von 225%
Maximalleistung im Vollinvaliditätsfall 180.000 EUR
Leistung ab 25% Invalidität.

Variante 2:
Versicherungssumme 160.000 EUR mit einer Progression von 225%
Maximalleistung im Vollinvaliditätsfall 360.000 EUR
Leistung ab 25% Invalidität.

Variante 3:
Versicherungssumme 200.000 EUR mit einer Progression von 225%
Maximalleistung im Vollinvaliditätsfall 450.000 EUR
Leistung ab 25% Invalidität.

Unfall-versicherung

Diese Unfallversicherung ist wie eine klassische Unfallversicherung. Sie haben Versicherungsschutz auch bei Unfällen, die nicht auf der Rennstrecke passieren.

Im Unterschied zu einer herkömmlichen Unfallversicherung findet hier der allgemeine Ausschluß zur Erzielung der Höchstgeschwindigkeit keine Anwendung.

Unsere Definition für Hobby Motorsport:
Hobby-Motorsport ist gegeben bis max. 5.000 EUR Jahresgesamteinnahmen aus dem Hobby-Motorsport in Form von z.B. Preisgeldern, Prämien, Aufwandsentschädigungen, Einnahmen als Werbeträger usw. Sponsoring in Form von Sachzuwendungen (z.B. Reifen, Autoteile usw.) berechnen wir bei den Einnahmen nicht mit ein!

Lizenzfahrer können auch versichert werden, solange sie Hobby Motorsportler nach der o.g. Definition sind.

Es gibt kein Alterslimit, bitte beachten Sie jedoch die unterschiedlichen Anträge für Kinder bis 18 Jahre und Erwachsene.

Die Versicherung wird bei einem großen deutschen Versicherer eingedeckt. Es gilt deutsches Recht. Im Antrag finden Sie die möglichen Versicherungssummen und -arten. Sie können den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag entweder per Fax, E-Mail (PDF-Scan) oder per Post an uns senden.

Natürlich stehen wir bei Rückfragen gerne zur Verfügung. Anruf oder Mail genügt.

Profisport / Berufssport

  • Unsere Bedingungen sind einfach geschrieben
  • Keine überraschenden Klauseln
  • Weltweite Deckung
  • Vorübergehende Sportunfähigkeit
  • Vollständige Sportunfähigkeit
  • Todesfall

Um Ihnen ein Angebot erstellen zu können, senden Sie uns den Fragebogen ausgefüllt zurück. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Für weitere Infos rufen Sie uns an oder senden eine Mail.

Rennstrecken-Haftpflicht

Variante 1

  • Personenschäden (bis zu 500.000 EUR)
  • Sachschäden (bis zu 200.000 EUR)
  • Vermögensschäden (bis zu 20.000 EUR)

 

Variante 2

  • Personenschäden (bis zu 1.000.000 EUR)
  • Sachschäden (bis zu 400.000 EUR)
  • Vermögensschäden (bis zu 40.000 EUR)

Hier finden Sie den Antrag und die dazugehörigen Bedingungen, den Sie sich als PDF Datei auf Ihren Computer laden können. Im Antrag finden Sie auch die möglichen Versicherungssummen und -arten. Sie können den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag entweder per Fax, E-Mail (PDF-Scan) oder per Post an uns senden.

Instruktoren-Haftpflicht

3 Millionen EUR pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Sie haben die Wahl zwischen zwei Optionen:

  • Sie sind ausschließlich als Coach/Instruktor tätig ohne selbst zu fahren
  • Sie sind zusätzlich auch als Fahrer tätig (Instruktorfahrzeug / Renntaxi)

Hier finden Sie den Antrag und die dazugehörigen Bedingungen, den Sie sich als PDF Datei auf Ihren Computer laden können. Im Antrag finden Sie auch die möglichen Optionen. Sie können den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag entweder per Fax, E-Mail (PDF-Scan) oder per Post an uns senden.

BU für Motorsportler

  • Absicherung von Verlust von Augen, Stimme, Gehör und bestimmter Gliedmaßen und/oder Berufsunfähigkeit 
    durch Unfall und/oder Krankheit und Unfalltod.
  • Absicherung auch ohne Unfalltod und als Tagegeldabsicherung möglich.
  • Versicherungsschutz bis zum 60. Lebensjahr möglich! Der Vertrag verlängert sich von Jahr zu Jahr und kann von beiden Seiten  zur jeweiligen Hauptfälligkeit angepasst werden.
  • Verzicht auf die Verweisung. Das heißt: Eine anderweitig ausgeübte Tätigkeit nach der Berufsunfähigkeit wird nicht auf die Einmalzahlung angerechnet und es wird nicht auf andere Berufe und Kenntnisse verwiesen.
  • Einmalzahlung - keine monatliche Rente, die evtl. entfallen kann!
  • Ein Gutachten über die Berufsunfähigkeit oder die Funktionsunfähigkeit durch einen anerkannten Arzt genügt.
  • Einheitliche Prämie für Mann und Frau. Als Risikoprämie wird diese jeweils altersabhängig festgesetzt.

Darüber hinaus gelten noch die folgenden Leistungspunkte:

  • Weltweiter Versicherungsschutz.
  • Erweiterte Kriegsklausel (Bundeswehr-, Polizei-, und UNO-Einsätze).
  • Keine überraschenden Klauseln.
  • Keine Nachprüfung durch den Versicherer möglich.
  • Sehr kundenfreundliche Antragsfragen.
  • Jährliche Abfrage der Versicherungssumme und der medizinischen Gegebenheiten, um eine Über- oder Unterversicherung auszuschließen.
  • Sie können Ihr 5-faches Jahreseinkommen versichern; max. EUR 500.000.
  • Der Versicherungsschein kann in Deutsch oder Englisch ausgestellt werden.
  • Die Währung kann EURO, CHF, US$ oder GBP sein.
  • Sie können die Beiträge jährlich, halb-, vierteljährlich oder monatlich entrichten. Bei den Letztgenannten allerdings mit einem 
    Bearbeitungszuschlag.
  • Unser Produktgeber benötigt keine Anschrift in Deutschland bzw. eine Bankverbindung. Sie können innerhalb der Europäischen Union oder der Schweiz wohnen und arbeiten; der Versicherungsschutz besteht weltweit.
  • Berufsgruppe 1
    nur aufsichtsführende/kaufmännische Tätigkeit
  • Berufsgruppe 2
    leichte körperliche Tätigkeit
  • Berufsgruppe 3
    mittlere körperliche Tätigkeit
  • Berufsgruppe 4
    schwere körperliche/sostige Tätigkeit

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Berufsgruppe finden Sie auf der Startseite des Online Antrags. Klicken Sie dazu auf das rote i neben der jeweiligen Berufsgruppe.

Nehmen wir ein Beispiel für einen 30-jährigen Anwalt:

Jahresgehalt150.000 EUR
Versicherungssumme Berufsunfähigkeit500.000 EUR
Jahresbeitrag2.400 EUR

Die Gesamtprämie erhöht sich gegebenenfalls um die in dem jeweiligen Wohnsitzland anfallende Versicherungssteuer! Es gelten die Bestimmungen im gültigen Bedingungswerk.

Sie wollen mehr Informationen? Dann nehmen Sie bitte einfach Kontakt mit uns auf.

Rücktritt-Versicherung

Die sportvers.de Rücktrittsversicherung leistet auch dann, wenn die versicherte Person am ersten Tag der Veranstaltung bis 13.00 Uhr (MEZ) einen Unfall auf der Rennstrecke erleidet und aufgrund dessen eine weitere Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich ist.

  • Tod, schwerer Unfall oder unerwartete schwere Erkrankung
  • Unerwartete Impfunverträglichkeit 
  • Schwangerschaft 
  • Schaden am Eigentum 
  • Verlust des Arbeitsplatzes 
  • Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses 
  • Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen der versicherten Person an einer Schule/Universität 
  • Die sportvers.de Rücktrittsversicherung erstattet die Mehrkosten der Hinreise, wenn die versicherte Reise aus den genannten Gründen oder wegen einer Verspätung von öffentlichen Verkehrsmitteln verspätet angetreten wird.
  • die vertraglich geschuldeten Rücktrittskosten bei Nichtantritt der Reise 
  • die Hinreisemehrkosten bei verspätetem Antritt der Reise, maximal jedoch bis zur Höhe der Stornokosten, die bei Nichtantritt der Reise angefallen wären aus versichertem Grund. 
  • Mitversichert sind ebenfalls zusätzlich gebuchte Leistungen, wie z.B. Transpondermietgebühren, Tagesunfallprämien, etc.

Auslandsreise-Krankenversicherung

  • 24-Stunden-Hotline
  • Erstattung der nachgewiesenen Telefonkosten für Anrufe bei der Assistance-Hotline
  • Organisation von abhandengekommenen ärztlich verordneten Arzneimitteln in Abstimmung mit dem Hausarzt der versicherten Person, sofern diese während der Reise abhanden gekommen und gleichwertige Arzneimittel am Aufenthaltsort nicht erhältlich sind
  • Kostenübernahmeerklärung vor Ort (Krankenrücktransport, Reise- und Überführungskosten u. a.)
  • Organisation der medizinischen Hilfsleistungen
  • Informationen über Vertretungen der BRD im Urlaubsland
  • Informationen über Krankenhäuser im Ausland
  • Übermittlung von Nachrichten an die Familie bzw. Firma des Versicherten bei Erkrankung im Ausland
  • Freie Arzt- und Krankenhauswahl am Urlaubsort
  • Ambulante ärztliche Heilbehandlung
  • Schmerzstillende Zahnbehandlungen und notwendige Zahnfüllungen in einfacher Ausführung, Reparaturen von Inlays und Zahnersatz sowie provisorischer Zahnersatz nach einem Unfall
  • Kostenübernahme für ärztlich verordnete Arznei-, Verband- und Heilmittel und Behandlungen (ambulant und stationär)
  • Erstattung von Mehraufwendungen für die durch die Überführung bei Tod einer versicherten Person in das Inland entstehenden Kosten
  • Erstattung der entstehenden Kosten im Falle einer Bestattung am Sterbeort bis max. zur Höhe der Aufwendungen, die bei einer Überführung angefallen wären
  • Bei einem stationären Krankenhausaufenthalt der versicherten Person organisiert die Würzburger einen Krankenbesuch einer der versicherten Person nahestehenden Person zum Ort des Krankenhausaufenthaltes und von dort zurück zum Wohnort. Übernahme der hierbei anfallenden Kosten der Hin- und Rückreise
  • Erstattung von Such-, Rettungs- und Bergungskosten bis max. 5.000,- EUR, wenn die versicherte Person aufgrund eines Unfalles gerettet oder geborgen werden muss
  • Erstattung der Kosten für den Transport zur stationären Behandlung in das nächst erreichbare geeignete Krankenhaus, sowie den Transport mit Rettungsdiensten in das nächst erreichbare Krankenhaus, wenn sich eine stationäre Behandlung im Nachhinein als nicht erforderlich erweist und die weitere Behandlung ambulant erfolgt

Rücktransport:

  • Kostenübernahme für den medizinisch sinnvollen Rücktransport
  • Kostenübernahme für den medizinisch sinnvollen Rücktransport bei voraussichtlicher Behandlungsdauer von mehr als 14 Tagen
  • Kostenübernahme für eine mitversicherte Begleitperson (sofern medizinisch notwendig)
  • Organisation und Übernahme der Mehrkosten der Rückholung des Reisegepäcks, sofern alle mitversicherten erwachsenen Personen zurücktransportiert wurden oder verstorben sind

Die Leistungen der Assistance:

  • Informationen über Vertretungen der BRD im Urlaubsland
  • Informationen über Krankenhäuser im Urlaubsland
  • Kostenübernahmeerklärung vor Ort (Krankenrücktransport, Reise- und Überführungskosten u. a.)
  • Auskünfte über Impfvorschriften/-empfehlungen für das geplante Urlaubsland
  • Informationen über Visa- und Zollbestimmungen
  • Übermittlung von Nachrichten an die Familie bzw. Firma des Versicherten bei Erkrankung im Ausland
  • Vermittlung ärztlicher Betreuung
  • Informationen über Klimaverhältnisse
  • Informationen über Devisenbestimmungen

Weitere Leistungen entnehmen Sie bitte den Bedingungen.
Sie finden die Bedingungen der Auslandsreise-Krankenversicherung im Online Antrag.

Diebstahl versichern

Mit unserer Garagen- und Boxenversicherung!

Ihr Motorrad (jedes Motorrad mit Brief ist versicherbar) kann bei uns gegen Einbruchdiebstahl versichert werden.

Der Clou: Selbst außerhalb der heimischen Garage besteht Versicherungsschutz, wenn das Fahrzeug in einem abgeschlossenen Raum steht (z.B. eine abschließbare Box auf einer Rennstrecke). Es darf sogar ein Transportfahrzeug oder Anhänger sein. Wichtig ist dabei nur, daß es mindestens ein abschließbarer Alu Kofferaufbau ist (kein Plane-Spriegel Aufbau oder offen).

Sogar im Ausland besteht in vielen Ländern Versicherungsschutz.

Hier die versicherten Länder:
Andorra, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Liechtenstein, Luxemberg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal,
San Marino, Schweden, Schweiz, Slowenien, Spanien und im Vatikan.

Andere Länder auf Anfrage.

Füllen Sie den Fragebogen online aus und senden Sie ihn zu uns.
In Kürze erhalten Sie Ihr Angebot von sportvers.de

 

 

Transport versichern

Damit wir Ihnen ein Angebot machen können, senden Sie uns bitte den Fragebogen ausgefüllt zu.

Natürlich stehen wir bei Rückfragen gerne zur Verfügung.
Anruf oder Mail genügt.